Die Monster sind los

Monstermäßig wurde der 5. Geburtstag unseres Kleinsten mit dem passenden Kuchen

 

Und der dazugehörigen Kerze

Gleich nach dem Aufstehen lief er ins Esszimmer und der Monster Geburtstagstisch der dort auf ihn wartete hat ihm schon mal super gefallen.

Zuerst wurden nur die Hörner ausgeschnitten damit man noch lange das Monster erkennt.

In den Kindergarten gab es Trauben Monster mit Marshmallow Augen. Die haben wir am Abend vorher gut vorbereiten können. Zur Abwechslung mal Gesundes zum Geburtstag kam im Kindergarten auch gut an.

Nachmittags kamen dann die kleinen Gäste. Um sie auf unser Motto einzustimmen haben wir die Haustür passend dekoriert

Die Begrüßung

Begonnen haben wir mit einer kleinen Bastelarbeit, jeder durfte sich ein eigenes Monster bauen bzw kleben dafür lag alles was ein Monster so braucht schon vorgeschnitten bereit, Jungs Basteleien müssen ja schnell gehen.

Monster Strohhalme

Mit ihren Monstern ging es dann zum „Kanonen“ basteln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mit denen sie Pappkügelchen

abschießen und in Schüsseln treffen sollten

Feuer frei

Zum Abschied gab es ein Monster-Ei für jeden. Das kam Super an und wir haben von den Eltern so manche lustige Anekdote dazu erzählt bekommen.

Eure Meinung dazu?