Einsatz für die Paw Patrol

Unser Jüngster ist momentan begeistert von der Serie „Paw-Patrol“, für ihn stand deshalb schon seit Monaten fest wie sein Geburtstag auszusehen hat.

Es kam noch eine Besonderheit dazu: In unserem Kindergarten ist es Brauch, dass die Vorschulkinder einmal im Kindergarten übernachten dürfen, bevor sie in die Schule kommen. Dieses absolute Highlight für die Kinder fand dieses Jahr am Abend vor seinem Geburtstag statt. Im Kindergarten übernachten und am nächsten Morgen Geburtstag, das war doch was!!

Der Kuchen

Für das gemeinsame Frühstück im Kindergarten, welches immer nach der Übernachtungsparty stattfindet, wollte er natürlich unbedingt einen Kuchen haben. Einen PAW-PATROL-Kuchen!

 

 

Der Kuchen war groß genug um auch noch die Verwandschaft satt zu bekommen die Mittags bei uns eintrudelte.

 

Die Einladung für die Großen

 

Für die Kids

Ohne Kerze kein Geburtstag. Das ist den Kindern immer noch ganz wichtig

An seinem Geburtstag war bei uns unser Heimatfest „Seehasenfest“ in vollem Gange, darum haben wir seinen Kindergeburtstag ein paar Tage später gefeiert. Leider haben wir dabei völlig vergessen Fotos zu machen…

Die Feier

Um die Runde am Anfang etwas aufzulockern bieten sich immer ein paar von den „klassischen“ Spiel an. Wir starteten mit Flaschen drehen. Der auf den die Flasche zeigt durfte sein Geschenk übergeben. Im Anschluss gab es ein Buddel-Spiel. In einer großen Wanne haben wir Süßigkeiten und Kleinkram versteckt und diese mit Sand aufgefüllt. Wer eine 1 oder 6 würfelt darf buddeln und  die gefundenen Sachen behalten, bis der Nächste eine der beiden Zahlen würfelt. Dann gab es „Strohhalm Essen“. Die Jungs mussten versuchen Smarties mit einem Strohhalm anzusaugen und von Teller zu heben, aber irgendwie war das für die noch zu schwierig. War nicht so der Brüller.

Beim nächsten Spiel ging es dafür umso Lustiger zu. Die mussten aus einer Wanne Wasser schöpfen, es über ihren Kopf in den Becher des Hintermanns kippen und es so die ganze Reihe durchgeben. Der Letzte lief/krabbelte durch einen Parcours und musste das Wasser am Ende in eine andere Wanne kippen. Das durften sie so lange machen bis diese voll war.

die Hindernisse

Beim letzten Spiel konnten die Kids sich mit Plastikflaschen und alten Socken selber Seifenblasen herstellen

Anleitung

Noch länger konnten wir die Bande aber nicht von Pool fernhalten, baden war angesagt. Damit das Planschen noch mehr Spaß macht haben wir zwischen durch mit den Kindern Wasserbomben aus Spülschwämmen gebaut die sie am Ende auch mit nach Hause nehmen konnten.

Eure Meinung dazu?