TAG 1 – Bestandsaufnahme

Heut ist der erste Tag unseres Projekts „Müllreduzierung“. Den haben wir dazu genutzt um uns erst einmal im klaren zu werden, wo bei uns Müll ensteht.

Momentan fallen bei uns ca 4 gelbe Säcke / Monat an

So gut wie alles das in unserm Haus landet wurde irgendwann gekauft, also werfen wir als erstes einen Blick auf unsere Einkäufe.

Den Wochen-Einkauf haben wir diese Mal noch „klassisch“ gemacht, um uns den anfallenden Müll genauer anzusehen.

Nachdem wir die Umverpackung entfernt hatten, bleibt ein ordentlicher Haufen Müll übrig!

 

Die Produkte selber sind aber meistens auch in Plastik-Behältnissen, die lassen sich nicht so einfach entfernen.

So gesehen gibt es bei uns im Haus

3 Müll-Quellen

  • Umverpackungen

All die Tütchen, Folien, Täschchen, usw

  • Verpackungen

Alle Behältnisse in den die Produkte im Regal zum Verkauf stehen

  • Verbrauchsmaterial

Was im Alltag anfällt: Taschentücher, Küchenpapier, Backpapier, Zeitung

 

Als nächstes überlegen wir uns wie wir in diesen drei Bereichen Abfall vermeiden, oder zumindest verringern können

 

Eure Meinung dazu?